Home/Kotakt/Datensch
Galerie
Kommentare neu
Kommentare Archiv
Vita / Ausstellungen

A K T U E L L:   

 

Ausstellung zur Kunstmesse ARTe in Wiesbaden vom 02.09. - 04.09.2022

 

Ausstellungsbeteiligung im Schloss Schwetzingen vom 04.08. - 28.08.2022 zum Thema "Metamorphose"

 

Ausstellungsbeteiligung in 71229 Leonberg (Kunst Quartier), Schmalzstr. 4, "Art in Transition" vom 21.04. - 05.06.2022 (Vernissage: 30.04., 19 - 01 Uhr)

 

Seit 23. Juli 2020 - 2022 Ausstellungsbeteiligung bei La Palette du Monde im Finanzamt Halle/S. (06108 H., Hallorenring 10) "Die Vielfalt"

 

Andere Ausstellungen (2019 - 2021):

 

Ausstellungsbeteiligung im Kunst Quartier Leonberg (Baden-Württemberg) "Mensch, wo bist Du?" vom 24.06. - 01.08.2021   

 

Ausstellungsbeteiligung im Künstlerhaus 188 in Halle/S. "Blühende Landschaften" vom 19.09. - 03.10.2021

 

 

 

Ausstellungsbeteiligung beim VHK in der Konzerthalle Ulrichskirche "Bilder aus dem Lockdown" vom 10.09.2020 - 2021

 

  Beteiligung an der Kunstmesse ART EXPO New York/ Manhattan vom 04.- 07. April 2019                          

   

 Ausstellungsbeteiligung an der Kunstmesse "Carrousel du Louvre" im Louvre / Paris vom 24. - 26. Mai 2019 

 

 Open Air in Dresden- Wachwitz, Pillnitzer Landstraße 120 A, vom 29. - 30. Juni 2019 zum Elbhangfest 

 

 

 Personal-Ausstellung im Museum Faktorenhof in Eibau/ Sachsen mit Vernissage am 05. Oktober 2019 

 

 Beteiligung an der Ausstellung der VHK "Mysterien der Ulrichskirche" in der Konzerthalle Ulrichskirche (Halle/S.) vom 10.10.2019 - 19.01.2020 

 

 Beteiligung an der Sonderausstellung im Museum St. Johann in Tirol (Österreich) vom 18. - 20. Okt. 2019 

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

W e l c o m e -  H e r z l i c h  W i l l k o m m e n  b e i  B r u n o A R Ts

 i m   A t e l i e r  B r u n o  S.  O t t o -  M a l e r e i  &  G r a f i k

 (Porträts, Stadtansichten, figürliche Malerei, innere Welten, freie Motive etc.)

                               Bitte rufen Sie an oder senden eine E-Mail, wenn Sie sich für ein Werk interessieren oder eine Arbeit in Auftrag geben möchten!       Bruno S. Otto

 

 __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

  

 

 

    

Willkommen bei BrunoARTs  

 

 

mit dem Bild "Bruno mit Hut" (Acryl, 50 x 40) 2016   

 

 

                                 

 

                                                                                    

                               (weiter unten: Statements, Tribute to Picasso and Chagall und neue Acryltechnik-Kreationen von Bruno):

 

 

 

 

 

                              B  E  S  O  N  D  E  R  E     E  R  E  I  G  N  I  S  S  E:

 

 

                 

  

 

 Ausstellung in Paris im Louvre im Mai 2019  (siehe Kommentare).

 

                                                  

  Zu Brunos YouTube Video "Ein Kuss für Paris" von der Louvre Ausstellung: 

 

                                                                               https://youtu.be/GY4XWLyK6fg   

 

  

 

 

 

Open Air Ausstellung in Dresden im Juni 2019.

 

Zu Brunos YouTube Videohttps://youtu.be/A3_MX619Oxg        

 

 

 

 

 

 

   

Fortbildung bei Professor NEO RAUCH in Aschersleben am 25.10.2019

 

 

 

 

Im Museum Faktorenhof in Eibau 2019 machte Bruno seine 115. Ausstellung (die 33. Einzel-Ausstellung) in 12 Jahren (2008 - 2019)

 

Zugang zu Brunos  YouTube- Video "Kindheitserinnerungen" mit Bildern aus der Oberlausitz von der Ausstellung in der Museums-Galerie Faktorenhof in Eibau / Oberlausitz: 

 

                                                                                                                                        https://youtu.be/Ze8wwHCS2OQ 

 

 

 

"Foasnachtsnoarrn a dr Äberlausitz" Mischtechnik, 2019 

 

Hommage an Max Langers Werk "Gründonnerstag". Seine Werke sind im Museum Faktorenhof Eibau zu besichtigen. Max Langer, ein Heimat-Maler der Oberlausitz, lebte von 1897 - 1985. Mit Interesse verfolgte Roland Langer Jun. (aus Cottbus) Brunos Vernissage in Eibau.

 

 

 

Beispiele für Kommentare zum Video "Kindheitserinnerungen":

 

Per Kartengruß im Dezember 2019:

 

  

    

 

Einige Kommentar-Beispiele per E-Mail: 

 

Emma L. im Dezember 2019: "Dies ist ein sehr lebendiger Eindruck von Deiner Ausstellung und Deinen Werken. Die Bilder sind wie "geträumte Erinnerungen"


Elisabeth H. im Januar 2020: "Das ist ein tolles Video mit wunderschönen Bildern. Es war ein Genuss. Dein Stil ist einzigartig, hat einen hohen Wiedererkennungswert. Das ist hohe Kunst."


Inge G. im Januar 2020: "Herzlichen Dank für das wunderschöne Video. Es gefällt mir ausgezeichnet. Beim Betrachten sind mir auch Erinnerungen an meine Kindheit auf dem Dorf gekommen."


Gerda H. im Januar 2020: "Bei der Fülle der Bilder scheinst Du einen 16-Stunden-Arbeitstag zu haben. Die Bilder sind wirklich sehr schön und ehrlich."

 

Bettina und Mario S. im Januar 2020: "Zauberhafte Erinnerungen, soviel schöne Kindheit. Diese emotionalen Bilder brauchen keine Worte."

 

Rosi und Bodo H. am 26.01.2020: "Mit den Kindheitserinnerungen ist ein abwechslungsreiches und sehenswertes Video gelungen, das mehr als große Worte die Liebe zur Heimat und die Darstellung des dörflichen Lebens aus längst vergangenen Tagen durch eine einprägsame bildliche Darstellung veranschaulicht. Wir sind davon sehr angetan." 

 

 

 

 

Sonderausstellung "Lebenswerk" im März 2019:

 

 

Aus Anlass des 70. Geburtstages von Bruno  die  Sonderausstellung "Lebenswerk" im Mercure Hotel Halle - Leipzig am 16. / 17. März 2019 mit 70 Gästen

 

 

 

 

Besondere Ausstellungen in Halle/Saale und Merseburg:

 

 

 Während der Händel-Festspiele zu Ehren von Georg Friedrich Händel (siehe auch Kommentare)

 

 

 

 

 

    "Händel schwebt ein"

 

   

 

 

 

    "Händel grüßt Halle" 

 

 

 

   "Händel mit Hut"

 

 

 

   "Junger Händel im Dom"

 

 

 

 

 

     "Kleiner Georg am Händelhaus"

 

    

 

 

 

 

 

 

Zum Gedenken an die Domgründung zu Merseburg anno 1015:

 

 

 

 

 "Kaiserdom zu Merseburg"

 

    

 

 

 

   "Thietmars Domgründung 1015 und Thietmars 1000.Todestag 2018"

 

   

 

    

 

 

 

    "The Monuments Man am Dom zu Merseburg"

 

   

 

 

 

 

 

 

 "Merseburger Augenblicke über Schloss und Dom"

 

    

 

 

 

 

 

 

                               S T A T E M E N T S:

 

 

"Kunstwerke sind nichts anderes als Forschung und Experiment. Ich male nie ein Bild als Kunstwerk. Alle sind sie Forschungen. Ich forsche unaufhörlich und in all diesem Weitersuchen liegt eine logische Entfaltung." 

 

 "Works of art are nothing more than Explorations and Experiments. I never paint a picture as a work of art. They are all explorations. I explore continuously and in all of these explorations lies a logical realization."

 Pablo Picasso

 -------

  

  

Die Kunst als Objekt des Experimentierens, des Forschens und des Erfindens bei BrunoArts

 

 

Experimente mit Farbe, mit Motiven und mit Abstraktionen. Experimente mit dem Zufall, dem Unvorhergesehenen, dem Ungeplanten. Daraus entsteht Kunst, die auf einer sinnlichen Ebene anspricht, weil sie einer sinnlichen Ebene entspringt.

 

Ich bevorzuge die figurative Malerei mit Öl und Acryl im Spannungsgefüge zwischen Realität, Abstraktion, Fantasie und Erfindung.  Meine Bilder sind das Produkt meiner Ideen und Vorstellungen, die im Zusammenspiel von Farbe, Intuition, Komposition, Blickwinkel, Gefühlswelt und Symbolik entstehen. Dabei bleiben die Motive meiner Bilder zumeist erkennbar. 

 

Die Eigenwilligkeit der Bildgestaltungen und die Verwendung verschiedener Stilelemente als "Verfremdungsmittel" sind wesentliche Punkte meiner Bildsprache, um das auszudrücken, was in mir ist, was ich aufnehme, was ich empfinde, und was ich mir vorstelle. Dazu gehört auch mein Blick auf das Besondere, ebenso auf Tiefe, auf das Innere, auf das, was unter der Oberfläche des Sichtbaren liegt

 

Wassily Kandinsky, dessen Buch "Das Geistige in der Kunst" ich gerne und intensiv studiert habe (und auch empfehlen kann), schrieb: "Es ist leichter, die Natur abzumalen, als mit ihr zu kämpfen". 

 

Mit gefällt auch der Satz von Pablo Picasso: "Ich male die Dinge, so wie ich sie denke, und nicht wie ich sie sehe"

 

Und Johann Wolfgang von Goethe meinte: "Was ist das Schwerste von allem, was Dich das Leichteste dünket: Mit den Augen zu sehen, was vor den Augen Dir liegt!". Ich denke, dass Goethe meinte, dass man genauer hinschauen muss, um die Welt zu erkennen, das Schöne und auch das Widersprüchliche zu sehen und vielleicht sogar Verborgenes zu entdecken.

 

Bruno S. Otto

 

-------------------------------------------------------------------

 

 

Art as an object of experimentation, exploration and invention.

 

 

“Experimeriments with colors, with themes and with abstractions.  Experiments with chance, with the unforeseen, and with the unplanned.  From this comes art, which speaks to a sensual level, because it arises from a sensual level."

 

 

 “ I prefer figurative painting with oil and acrylic with a tension among reality, abstraction, illusion and invention.  The motifs of my paintings remain recognizable; however, through subtle treatments, unique perspectives, unusual colors and fanciful patterns and ornamentation, there appear fascinating figures as if newly created and transformed."

  

 

The unconventionality of shapes in my paintings is an essential characteristic of my picture language. In the paintings one sees my perspective on the particulars, but likewise my perspective on the deep and on the internal which lies under the surface of the visible."


 

“I like the statement by Wassily Kandinsky:  It is easier to paint nature than to fight with  her!"                                                                                                                                                                                                  

 

 

 

         T R I B U T E   T O    P I C A S S O:

 

 

Mit "Picasso Tribute" drückt Bruno dem großen Picasso seinen absoluten Respekt aus. Wer vorzugsweise figürlich malt (wie Bruno) und dann etwas abstrahiert, der landet möglicherweise (irgendwann, irgendwie) im Bereich von "Picasso similar", bzw. wird so gesehen. Das betrifft sowohl die zeichnerische Leichtigkeit wie auch die Farbwahl. Eventuelle Ähnlichkeiten zum großen Picasso sind daher nicht angestrebt, sondern ergeben sich im Spannungsgefüge der figürlichen Motive mit der Abstraktion als eher zufälliges Ergebnis seiner Verfremdungsbemühungen. Bei solchen Experimenten bewegt man sich zwischen Erkennbarkeit und Veränderungen der Motive, vor allem durch Verfremdung, Stilisierung, Übertreibungen und Perspektivwechsel. Die dadurch vereinfachte und veränderte Darstellungsweise herhöht so die allgemeine Aussagekraft der Bilder.

 

Zum Beispiel: (siehe auch in der Galerie / Erotik):

 

  

  

 Aus dem Bild "3 Freundinnen", Acryl, 100 x 140 cm 2011
  

 

 

 

 

"Gartenoase" Acryl, 60 x 80 cm, 2015

 

  

 

 

 

 

"Liebende Mutter - Neues Leben", Acryl, 80 x 70 cm, 2019

 

  

 

 "Marlene", Acryl, 90 x 70 cm, 2013

 

 

 

   "Glückliche Zukunft", Acryl auf Papier", 2017

 

 

 

 

 

            L I K E N E S S    T O    M A R C   C H A G A L L

 

 

Marc Chagall wird von Bruno bewundert, besonders wenn er in Bildern über seine Vergangenheit erzählt und schwebende Liebespaare darstellt. Gerade diese Erzählweise hat Bruno in einigen seiner Bilder auch wiedergefunden, insbesondere bei seinen Kindheitserinnerungen und schwebenden Figuren, wie die Beispiele vielleicht zeigen:

 

 

 

 

 "Kindheitserinnerungen", Acryl/Lw, 100 x 80 cm, 2019

 

 

 

"Verliebt über dem Naumburger Dom", Acryl/Lw, 90 x 60 cm, 2013

 

 

 

 

               Neue Acryltechnik-Kreationen von Bruno:

 

 

 

Digitale Umwandlung (durch eine Art Pixel-Technik)

    

 

 

 "Carmen digital", 2022

 

 

 

Hydrophober Farbfluss:

 

 

 

Ausschnitt aus "Rote Lippen", 2018

 

 

 

Breit-Schwellen-Technik:

 

 

 

Ausschnitt aus "Familienglück", 2018   

 

 

Punkt-Schwellen-Technik:

 

 

 

 

Ausschnitt aus "Trainingszentrum für Kinder", 2019

 

 

Falz-Technik:

 

 

 

 

 Ausschnitt aus "Trainingszentrum für Kinder", 2019

 

 

 

"Bratlfohrn uf dr Lausche", 2019

 

 

Mehrschicht-Technik:

 

 

 

 

 Auszug aus dem Bild "Berührungsmoment", 2015

 

 

 

 

   

 

              Kunstwerke kaufen 

 

               Über Feedback oder Kaufinteresse freut sich Bruno sehr!

 

 

 

K o n t a k t / C o n t a c t,  I m p r e s s u m  

 

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Bruno läd Sie ein, seine Bilder im Original im Atelier oder bei Ausstellungen zu besichtigen. Aufträge für ein individuelles Bild werden gerne entgegen genommen.

Wenn Sie Einladungen zu Ausstellungen erhalten möchten, teilen Sie bitte Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse mit.

 

 

Many thanks for your interest. Additional paintings are available at Brunos atelier and at exhibitions. If you are  intersted in customized individual paintings please contact Bruno.

 

Dr. Bruno S. Otto

(Atelier Bruno S.)

Thomas Müntzer-Str. 21

06179 Teutschenthal OT Holleben

Deutschland/Germany

  

Mobile:   0172 8056456 (neu)

E-Mail: Info@atelier-bruno-s.com

Facebook: Atelier Bruno S.

Home page: www.atelier-bruno-s.com

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

D a t e n s c h u t z 

 

 

Atelier Bruno S. Otto bemüht sich, auf seiner Webseite zutreffende Informationen und Daten zur Verfügung zu stellen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. Dies gilt ebenfalls auch für alle anderen direkt oder indirekt angeführten Webseiten, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. Atelier Bruno S. Otto ist für den Inhalt solcher Webseiten, die mit diesen Links erreicht werden, nicht verantwortlich.
 

Atelier Bruno S. Otto haftet darüber hinaus weder für direkte noch indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die durch die Nutzung der auf dieser Webseite zu findenden Informationen und Daten entstehen. Ausgeschlossen sind auch Rechte und Pflichten zwischen Atelier Bruno S. Otto und dem Nutzer dieser Webseite oder Dritten.
 

Der Inhalt dieser Webseite, insbesondere alle Texte, Bilder, Grafiken, Logos sowie auch ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Die Verwendung, Speicherung sowie Vervielfältigung der auf dieser Webseite verwendeten Bilder, Grafiken und Logos sowie deren Arrangements bedarf der vorherigen Zustimmung von Atelier Bruno S. Otto.

 

 

 

Datenschutzerklärung

 

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

 

Bruno S. Otto

 

Ihre Betroffenenrechte

 

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

 

·          Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,

 

·          Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,

 

·          Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,

 

·          Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,

 

·          Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und

 

·          Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

 

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 

·          Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

 

·          die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,

 

·          die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

 

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

 

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

 

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

 

Bruno S. Otto

 

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.